Vertebrata lanosa - Pinselbüschelalge (Nordsee)

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 400 €

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Die Pinselbüschelalge (Vertebrata lanosa) ist eine Art der Rotalgen, die als Epiphyt auf dem Knotentang wächst. Sie ist im Nordatlantik weit verbreitet und kommt auch bei Helgoland vor. Geeignet als Bepflanzung eines Makroalgen- oder Nordseebeckens oder als gesunder Snack für Doktorfische.

Information:

Vertebrata lanosa
Pinselbüschelalge

Kategorie:
Rotalgen 

Vorkommen:
Nordost-Atlantik, Nordsee

Meerestiefe:
0 - 2 Meter

Temperatur:
6 bis 23°C
 

Futter:
Fotosynthese

Aquarium:
~ 50 Liter
 

Schwierigkeitsgrad:
mittel


Größe:

Kleine Portion im Becher (ca. 100 ml)

Wissenswertes:

Der Algenextrakt wird für Gesundheits- und Schönheitsprodukte verwendet. Die Pinselbüschelalge ist an den Küsten des Nord- und Nordost-Atlantik von Island bis Spanien sowie in der Nordsee weit verbreitet. Auch an der Atlantikküste von Nordamerika kommt sie vor. In der Nordsee wurde sie unter anderem bei Helgoland nachgewiesen.

Die Pinselbüschelalge gedeiht nur als Epiphyt auf größeren Algen, vor allem auf dem Knotentang (Ascophyllum nodosum), selten auch auf Blasentang (Fucus vesiculosus). Sie wächst nie direkt auf Fels; scheinbar auf Stein siedelnde Exemplare entspringen bei genauer Betrachtung stets den Resten
alter Tangstiele.

Aufgrund ihres Geschmacks wird sie auch als Trüffelalge gehandelt und findet kulinarische Verwendung.

Die Algen werden entweder bei Ebbe direkt von Hand geerntet oder fallen als Nebenprodukt bei der Ernte von Knotentang an.