Lysmata debelius - Kardinals-Garnele

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 400 €

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Die Kardinalsgarnele, Lysmata debelius, ist eine auffallend rot gefärbte Garnelenart aus der Gattung Lysmata innerhalb der Familie der Putzer- und Marmorgarnelen (Hippolytidae).

Eine sehr gut zu haltende Garnelenart, dazu noch sehr sehr schön, die aber teilweise leider recht versteckt lebt, also bei weitem nicht so offen als ihre Verwandte die Weißband-Putzergarnele.

Sie hängt gerne in Höhlen an der Decke. Auch diese Garnele putzt Fische, wenn auch nicht so ausgiebig, wie die Putzergarnele Lysmata amboinensis. Sind eine echte Bereicherung für das Aquarium, rein schon von der Farbe her gesehen.

Vorsicht bitte beim Anpassen, sie sind dichteempfindlich und vertragen große Schwankungen von Transportwasser zum Aquarienwasser nicht. Wir empfehlen beim Angleichen die Tröpfchenmethode!

Die Futteraufnahme ist einfach, sie sind nicht sehr wählerisch.

Information:

Lysmata debelius
Kardinalsgarnele

Kategorie:
Garnelen
 

Vorkommen:
Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Indopazifik, Malediven, Marquesas-Inseln, Zentral-Pazifik
 

Meerestiefe:
1 - 30 Meter
 

Größe:
bis zu 5 cm
 

Temperatur:
24°C - 28°C
 

Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Fischeier, Flockenfutter, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Frostfutter (kleine Sorten), Futtergranulat, Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Lobstereier, Meerasseln (Isopoden), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Schwämme, Zooplankton (Tierisches Plankton)
 

Aquarium:
~ 50 Liter
  

Schwierigkeitsgrad:
Einfach 



Wissenswertes:

Die Kardinals-Putzergarnele (Lysmata debelius), auch Kardinalsgarnele oder Feuergarnele genannt, eine auffallend gefärbte Garnelenart aus der Gattung (Lysmata) innerhalb der Familie der Putzer- und Marmorgarnelen (Hippolytidae). Sie wird bis zu 5 cm groß und fällt besonders durch ihre rote Färbung auf.Die Tiere kommen hauptsächlich im Indopazifik, vor den Malediven und im Zentralpazifik vor. Wie alle Arten der Gattung Lysmata putzt sie Fische, jedoch nicht so ausgiebig wie die Weißband-Putzergarnelen.


Aussehen:

Die bis zu 5 cm großen Tiere haben eine rote bis dunkelrote Färbung, sowie sechs Fühler und sechs Beine, welche circa zu zwei Dritteln weiß gefärbt sind. Außerdem befinden sich am vorderen Teil des Körpers vier Greifwerkzeuge. Pazifische Kardinalsgarnelen haben mehrere weiße Flecken auf dem Carapax, Tiere aus dem Indischen Ozean auch auf dem Abdomen. Die Population der Line Islands hat rote Beine.

Aquarienhaltung:

Kardinals-Putzergarnelen sind sehr beliebte Pfleglinge für Meerwasseraquarien, vor allem wegen ihrer knalligen Farben. Sie leben jedoch versteckter als ihre Verwandten wie die Weißband-Putzergarnelen. Sie sollten in Aquarien ab einer Größe von mindestens 50 Litern gehalten, und wie alle Garnelen sehr langsam an die Dichte des Wassers angepasst werden. Als Futter akzeptieren die Tiere Artemia, Frostfutter, Flockenfutter und Mysis, aber auch Muschelfleisch und andere Meeresfrüchte.