Rhynchocinetes durbanensis - Durban-Tanzgarnele

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 400 €

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Rhynchocinetes durbanensis
Durban-Tanzgarnele 

Relativ leicht zu halten und wenig empfindlich, wobei angemerkt sein sollte, dass alle Garnelen ein wenig dichteempfindlich sind.
Daher beim Einsetzen langsam anpassen.
Achtung: Die Tanzgarnele kann sich an empfindlichen Wirbellosen vergreifen, wie Scheibenanemonen, Krustenanemonen oder auch Xenien.

Kann in der Gruppe gehalten werden, wobei aber nur ein Männchen und viele Weibchen besetzt werden sollte. 

Diese Garnelen eignen sich zur Prophylaxe gegen Strudelwürmer bei Korallen der Gattung Acropora und bei Montiporaschnecken sowie der Eigelege beider Arten.
Rhynchocinetes durbanensis ist keine Putzergarnele!
Kann neben Glasrosen auch Weichkorallen fressen!

Information:

Rhynchocinetes durbanensis
Durban-Tanzgarnele
 

Kategorie:
Garnelen

Vorkommen:
Australien, Indonesien, Japan, Karibik, Korallenmeer, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, New South Wales (Ost-Australien), Northern Territory (Australien), Queensland (Ost-Australien), Raja Ampat, Süd-Afrika, West-Australien 

Meerestiefe:
5 - 35 Meter 

Größe:
3 cm - 4 cm
 

Temperatur:
24°C - 29,2°C
 

Futter:
Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Glasrosen, Anemonen, manchmal auch Weichkorallen!

Aquarium:
~ 100 Liter
 

Schwierigkeitsgrad:
Mittel 



Weitere Informationen

Die Tanzgarnelen (Rhynchocinetidae) sind eine Familie aus der Ordnung der Zehnfußkrebse (Decapoda). Die ungefähr zwölf Arten leben weltweit in subtropischen und tropischen Meeren.


Die Familie umfasst mittelgroße, oft auffällig rot weiß gestreifte Garnelen. Dieses Muster löst die Körperform optisch auf und trägt so zur Tarnung der Tiere bei. Männliche Tanzgarnelen haben häufig vergrößerte Scheren am ersten Beinpaar. Tanzgarnelen leben oft in großen Gruppen unter Überhängen und in dunklen Spalten. Tanzgarnelen sind Allesfresser bevorzugen jedoch tierische Nahrung. Sie fressen gerne verschiedene Wirbellose.

Tanzgarnelen werden wegen ihrer hübschen Färbung auch in Aquarien gehalten, fressen dort aber gerne auch an verschiedenen Korallen.

Arten:

  • Cinetorhynchus
    • Cinetorhynchus concolor 
    • Cinetorhynchus fasciatus 
    • Cinetorhynchus hawaiiensis 
    • Cinetorhynchus hendersoni
    • Cinetorhynchus hiatti
    • Cinetorhynchus manningi 
    • Cinetorhynchus reticulatus
    • Cinetorhynchus rigens

  • Rhynchocinetes
    • Rhynchocinetes durbanensis (Durban Tanzgarnele)
    • Rhynchocinetes rathbunae
    • Rhynchocinetes serratus
    • Rhynchocinetes typus