Stylophora pistillata - Milka-Koralle (AKW-NZ)

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 400 €

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Stylophora ist eine häufig vorkommende Gattung der Steinkorallen, die im Roten Meer und in den tropischen Bereichen des Indischen Ozeans und des Pazifiks östlich bis Pitcairn vorkommt. Als einzige bedeutende Steinkorallengattung ist sie im Roten Meer und im westlichen Indischen Ozean artenreicher als im zentralen Indopazifik.

Für die Aquarienhaltung sind Stylophora-Arten sehr gut geeignet, vorausgesetzt die Wasserparameter stimmen. Die sogenannte Milka-Koralle zählt zu den unempfindlichsten SPS und ist daher auch für Einsteiger empfehlenswert.

Information:

Stylophora pistillata
Griffelkoralle, Milka-Koralle

Kategorie:
Steinkorallen SPS

Vorkommen:
Ägypten, Australien, Banggai-Inseln, Brunei Darussalam, Cookinseln, Eritrea, Fidschi, Französisch-Polynesien, Golf von Oman / Oman, Great Barrier Riff, Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Jemen, Kambodscha, Kenia, Lord-Howe-Insel, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Nauru, Neukaledonien, Niue, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Salomonen, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Sudan, Tansania, Timor-Leste, Tokelau, Tuvalu, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Wallis und Futuna

Meerestiefe:
1 - 15 Meter

Größe:
bis zu 30cm

Temperatur:
24°C - 27°C

Futter:
Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Zooxanthellen / Licht

Aquarium:
~ 200 Liter 

Schwierigkeitsgrad:
Mittel 

 

Wissenswertes:

Stylophora bildet buschförmige Kolonien und ist von sehr variabler Wuchsform, je nachdem, wo ihr Standort im Riff ist. Exemplare, die im flachen Wasser stehen und Strömungen durch die Gezeiten und der Brandung ausgesetzt sind bilden dicke Äste und sind meist braun, können aber auch rosa, violett, orange, pink- oder magentafarben sein. In tieferem Wasser sind ihre Äste dünner und fingerähnlich und eher grün oder braun gefärbt. Im Unterschied zu Seriatopora haben die Verzweigungen der Äste einen Durchmesser von mehr als 10 mm. Die Verzweigungen sind leicht abgeflacht, die Enden der Äste sind immer stumpf und heller gefärbt. Die Koralliten erreichen einen Durchmesser von 0,5 mm und sind durch sechs Hauptsepten unterteilt. Ein Ring von sechs weiteren Septen kann ebenfalls vorhanden sein.

Wie die meisten anderen Steinkorallen lebt Stylophora in einer symbiotischen Beziehung mit kleinen Algen (Zooxanthellen), die die Korallen mit Nährstoffen versorgen.